schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Modellflieger



Modellbaufuzzy offline
Frisch reingestolpert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 1
Dabei seit: 10 / 2008
Private Nachricht
Betreff: Modellflieger  -  Gepostet: 11.11.2008 - 20:45 Uhr  -  
Sers zusammen,

Mich würds mal interessieren ob es unter den Erstsemestern noch mehr Modellflieger gibt???

Wenn ja, was fliegt ihr so und wo hier im Aachener Raum?

Gruß,
Alex
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
stef_germany offline
Seilwindenschlepper
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfinztal
Alter: 28
Beiträge: 304
Dabei seit: 10 / 2008
Private Nachricht ICQ
Betreff: Re: Modellflieger  -  Gepostet: 07.02.2009 - 19:51 Uhr  -  
Habe mit Motorseglern vom Graupner angefangen. Später kamen dann reine Elektroflieger und Hotties. Bin aber jetzt ne ganze Zeit lang nicht geflogen. ^^ Ich glaube durch den Modellflug bin ich dann immer mehr zum Flieger fan geworden ) .

Allerdings komme ich nicht aus Aachen.
Wie ist das an den Uni's - gibts da Studenten-ModellFliegerclubs oder sowas?
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
Jojo offline
Möchtegernpilot
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 533
Dabei seit: 02 / 2009
Private Nachricht ICQ
Betreff: Re: Modellflieger  -  Gepostet: 12.03.2009 - 09:51 Uhr  -  
Ich hatte mal einen Modellhubschrauber, allerdings so das günstigste, was man mit allen nötigen Freiheitsgraden kaufen kann:
Dem guten Dragonfly:

http://www.rc-airplane-world.com/walker ... opter.html

Er ist robust, leicht und dadurch zum Glück fast unkaputtbar. Allerdings nicht allzu leicht zu fliegen, wie es bei den (richtigen, also nur mit einem Rotorblattpaar) Helis nunmal so ist.
Ich konnte ihn vor mir schweben lassen und langsame Runden drehen, zudem kleine Sprints gradeaus. Aber wenn dann einmal ein Windstoß kam oder ich nicht konzentriert war----wuuuusch und bum, flog er wieder mit aller Kraft gegen das Scheunentor oder einfach auf den Boden.
Deswegen habe ich mit der Zeit auch viel Geld in Ersatzteile investieren müssen, zudem ist jetzt an meinem schon so ziemlich alles geklebt, was wiederrum das Fliegen schwerer macht.
Als Ergebnis hab ich das Fliegen dann doch schnell wieder eingestellt :)

War aber ne Spaßige Sache :)
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Modellflieger Forum: Die kreative Ecke Autor: Antworten: -1
Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

     
   

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.11.2017 - 20:58