schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Antwort schreiben auf Allg. Hochschulreife oder Fachhochschulreife



Themeninformationen
  • Username:
  • Titel:

Beitrag

Guestuser
 
Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Zitat Code   Liste Spezielle Liste   Links ausgerichtet Zentriert Rechts ausgerichtet Blocksatz     Schriftfarbe Hintergrundfarbe Schriftart Schriftgröße     Tiefgestellt Hochgestellt
Bild Bild mit Textumfluss links Bild mit Textumfluss rechts Textfluss an dieser Stelle neu setzen   Link einfügen E-Mail Adresse einfügen   interne Sprungmarke einfügen Link zu einer Sprungmarke einfügen   MP3 Video Flash YouTube Video     Spoiler Horizontale Linie
alles markieren Textfeld verkleinern Textfeld erweitern
Toolbox
BBCode in diesem Beitrag interpretieren
Smilies in diesem Beitrag umwandeln
Links in diesem Beitrag automatisch erkennen
Visueller Bestätigungscode
Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.
Visueller Bestätigungscode:
Code hier eingeben:

Die letzten Beiträge in diesem Thema

Martin Henke offline
Ballonfahrer
 
Nabend Regi,

erstmal noch herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich wünsche dir viel Erfolg und Gesundheit im neuen Lebensjahr!

Zum Thema: Nein ;) Besser ist es natürlich, wenn du dir einfachere Grundlagen wie in den genannten Aufgaben gefordert schon vorher aneignest oder dir zumindest mal anschaust, dann sparst du dir ein wenig Arbeit im Studium und hast es leichter, kompliziertere Zusammenhänge zu verstehen. Nicht nur in Mathe! Aber mach dir keine Sorgen, sämtliche für Klausuren relevante Themen werden in den Vorlesungen behandelt und es ist in der Regel mehr als ausreichend Übungsmaterial vorhanden.

Wegen Stochastik brauchst du dir keine Gedanken zu machen, davon bekommst du im Luft- und Raumfahrttechnikstudium herzlich wenig mit. In den von dir genannten Beispielaufgaben steht ja auch: "Sie sollten in der Lage sein, alle Aufgaben, die nicht mit * gekennzeichnet sind, ohne Einsatz eines Taschenrechners zu lösen." 8-)

Übrigens ist in der Mathe 1-Klausur kein Taschenrechner zugelassen. Die Aufgaben sind aber entsprechend gestellt (Brüche darf man stehen lassen, ln(1) etc. sollte man dann auswendig wissen).

Gruß
Martin
 
Regi offline
Neuling
 
Hey Leute ich bins nochmal,

mal ne Frage an die die an der FH Aachen studieren.

Konntet ihr die Beispielaufgaben auf der Homepage alle vorher schon lösen?

Wahrheinlichkeitsrechnungen haben wir z.b. noch garnicht gemacht und die ein oder andere Aufgabe sieht auch recht schwer für mich aus... wie ist das bei euch gewesen?

http://www.fh-aachen.de/filead...fgaben.pdf

Mfg

Regi
 
Regi offline
Neuling
 
Das klingt ja schonmal sehr gut,

ich hab auch mal angefragt die haben mir gerade per Email geschrieben das ich kein Praktikum in der Luft- und Raumfahrttechnik extra zur Maschinenbau Ausbildung brauche.

Zum Thema lernen, das macht mir nichts aus.

Zum einen ist meine Motivation dadurch das ich weiß was ich nicht werden will, nämlich Industriemechaniker auf Lebenszeit, recht hoch.
Zum anderen wohne ich dann 3-4 Stunden von Zuhause weg, also was macht man dann außer lernen :D

Dann werd ich mal gucken das ich meinen Schnitt so hoch wie möglich halte und mich einfach mal bewerben :)

Ich hab auch gesehen das es ein Mathe Vorkurs gibt, vielleicht sollte ich den besuchen um mir 100% sicher mit Mathe zu werden ( Naja in der Abendschule hab ich in Mathe ne 1,3 aber wie gesagt ich hab halt Angst das mir Inhaltlich was fehlt ).

Mfg

Regi :)
 
Martin Henke offline
Ballonfahrer
 
Hi Regi,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und herzlich Willkommen hier im Forum!

Ich gehe mal davon aus, dass du das direkte Luft- und Raumfahrttechnikstudium an der FH Aachen meinst, oder?
Hier musst du keinen Eignungstest ablegen und hast mit einem 2,0-Schnitt auch ganz gute Chancen, angenommen zu werden. Die tatsächliche Eignung zum Studium wird sich dann mit den Klausuren zeigen ;) Aber keine Angst, mit genügend Fleiß ist das schaffbar.

Alles was du für Klausuren wissen muss wird in den Vorlesungen behandelt - eine gewisse Basis natürlich vorausgesetzt. In Mathe findet tatsächlich ein Einstufungstest statt. Je nach dem wie du darin abschneidest, erhältst du den Rat, einen Brückenkurs im ersten Semester zu besuchen.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du die gerne stellen!

Gruß
Martin
 
Regi offline
Neuling
 
Hey Leute,

ich bin fast 21 Jahre alt, habe letzte Woche meine Facharbeiterprüfung als Industriemechaniker bestanden und mache zur Zeit per Abendschule die Fachhochschulreife.

Bisher war mein Plan nach der Fachhochschulreife über die Berufsoberschule II noch das allg. Abitur dranzuhängen, zumindest bis Heute. Heute bekam ich eine Email das die BOSII wohl wegen mangelndem interesse nicht stattfinden wird. Jetzt hab ich folgendes Problem:

Die nächste Schule die die BOSII mit Fachrichtung Technik anbietet ist 1 1/2 Stunden fahrt von mir entfernt. Meine Fachhochschulreife wird so zwischen 1,8 und 2,2 ausfallen also hab ich mir überlegt ob ich nicht vielleicht schon jetzt mit dem Studium für Luft & Raumfahrttechnik in Aachen beginne. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

Weisen Studenten mit Fachhochschulreife starke Defizite in Mathe/Physik zu anderen mit allg. Hochschulreife auf?
Und ich muss mit der Fachhochschulreife ein Studien-Eignungstest ablegen bevor ich zugelassen werde oder?

Meine Bedenken sind einfach, dass mir etwas fehlt das ich in der 13. Klasse gemacht hätte, was ich wiederum in dem Studium brauche.

Was meint Ihr?


Mfg

Regi
 


     
   

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 21:11