schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Antwort schreiben auf SpaceX Grasshopper 325 m Test



Themeninformationen
  • Username:
  • Titel:

Beitrag

Guestuser
 
Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Zitat Code   Liste Spezielle Liste   Links ausgerichtet Zentriert Rechts ausgerichtet Blocksatz     Schriftfarbe Hintergrundfarbe Schriftart Schriftgröße     Tiefgestellt Hochgestellt
Bild Bild mit Textumfluss links Bild mit Textumfluss rechts Textfluss an dieser Stelle neu setzen   Link einfügen E-Mail Adresse einfügen   interne Sprungmarke einfügen Link zu einer Sprungmarke einfügen   MP3 Video Flash YouTube Video     Spoiler Horizontale Linie
alles markieren Textfeld verkleinern Textfeld erweitern
Toolbox
BBCode in diesem Beitrag interpretieren
Smilies in diesem Beitrag umwandeln
Links in diesem Beitrag automatisch erkennen
Visueller Bestätigungscode
Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.
Visueller Bestätigungscode:
Code hier eingeben:

Die letzten Beiträge in diesem Thema

Martin Henke offline
Ballonfahrer
 
Hm interessante Idee, aber ich bin auf die Nutzlast gespannt, die die auftretenden G-Kräfte aushält ;) Wundert mich angesichts diese Tatsache nicht, dass die Crowdfunding-Kampagne gescheitert ist ;) Deutlich sicherer finde ich das Forschungsprojekt, einen gigantischen Fahrstuhl in den Weltraum zu bauen. Daran arbeiten derzeit nämlich die Japaner:

* http://www.welt.de/wissenschaf...bauen.html
* http://www.dlr.de/next/desktop...ead-24129/
 
Vinny offline
Neuling
 
Pardon, der Post oben war von mir. Ich habe vergessen mich einzuloggen.
 
Guestuser
 
 
Das ist schon mal sehr beeindruckend! Ich finde es persönlich prima, dass es die Weltraumfahrttechnik trotz der Privatisierung so grosse Fortschritte macht.
Was meint ihr, ist die sicherste Methode um in den Weltraum zu gelangen bzw. Nutzlast zu befördern?

Ein Kumpel von mir, hat mir diese faszinierende Möglichkeit gezeigt, Satelliten ins All zu "schleudern".
Eine riesige Spirale soll hierfür der Antrieb sein. Sehr interessant:

US Unternehmen will Satelliten ins All schleudern
 
Martin Henke offline
Ballonfahrer
 
Kurz bevor Anfang Juli eine russische Proton-M-Rakete mit drei Satelliten für das Navigationssystem Glonass ein paar Sekunden nach dem Start abgestürzt ist, konnte die amerikanische Firma "SpaceX" Mitte Juni mit ihrem "Grasshopper" zeigen, dass man eine Rakete auch wesentlich sanfter zum Boden zurück bekommt.

Der "Grasshopper" ist ein Versuchsträger, welcher gebaut wurde um Technologien zu testen, die es Raketen ermöglichen sollen nicht nur wieder in die Erdatmosphäre einzutreten, sondern auch vertikal auf ihrer Startrampe zu landen.

Bild: von Steve Jurvetson (http://www.flickr.com/photos/jurvetson/7971310054/) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

 


     
   

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 24.11.2017 - 21:23