schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Antwort schreiben auf Triebwerkssicherheit



Themeninformationen
  • Username:
  • Titel:

Beitrag

Guestuser
 
Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Zitat Code   Liste Spezielle Liste   Links ausgerichtet Zentriert Rechts ausgerichtet Blocksatz     Schriftfarbe Hintergrundfarbe Schriftart Schriftgröße     Tiefgestellt Hochgestellt
Bild Bild mit Textumfluss links Bild mit Textumfluss rechts Textfluss an dieser Stelle neu setzen   Link einfügen E-Mail Adresse einfügen   interne Sprungmarke einfügen Link zu einer Sprungmarke einfügen   MP3 Video Flash YouTube Video     Spoiler Horizontale Linie
alles markieren Textfeld verkleinern Textfeld erweitern
Toolbox
BBCode in diesem Beitrag interpretieren
Smilies in diesem Beitrag umwandeln
Links in diesem Beitrag automatisch erkennen
Visueller Bestätigungscode
Die Visuelle Bestätigung hilft dabei automatische Spambots und Scripte von den Diensten dieses Forums abzuhalten. Derartige Scripte sind normalerweise nicht in der Lage den untenstehenden Code zu erkennen. Bitte geben Sie also in das untenstehende Feld die Buchstaben und Zahlen ein, die Sie in dem Bild erkennen können oder beantworten Sie die angezeigte Frage.
Visueller Bestätigungscode:
Code hier eingeben:

Die letzten Beiträge in diesem Thema

Martin Henke offline
Ballonfahrer
 
Na klar. Wenn die Dinger sowas nicht abkönnen, werden die für die kommerzielle Luftfahrt erst gar nicht zugelassen.
 
mr.jump offline
Neues Mitglied
 
auf jeden Fall ein sehr interessantes Video! Es ist schon sehr erstaunlich, was für Berechnungen in so einem Treibwerk stecken ;)
 
Jojo offline
Möchtegernpilot
 
Da geb ich dir vollkommen recht :)
Man konnte in dem Video ja gut sehen, was allein der kleine Fan anrichten konnte - das ganze Gehäuse hat ja geschwungen wie bekloppt - und das wo man ja davon ausgehen kann, dass es schon nach allem können der Ingenieurskunst versteift wurde. Offensichtlich scheint das ja ein Problembereich zu sein
 
Martin Henke offline
Ballonfahrer
 
Jaja, natürlich. Turboprop ist ja vom Prinzip nichts anderes als ein Triebwerk, nur halt mit Propeller vorne dran *gg. Klar wird man so ein Ding richtig befestigen können, aber trotzdem nicht auszudenken, wenn so ein Teil mal durch die Kabine geht.
 
Jojo offline
Möchtegernpilot
 
Du meist da doch sicher die großen Propeller der Props, oder?
Naja, die wird man schon richtig montieren können - immerhin gibt es das Problem schon seit über 100 Jahren - und vom Platz und der Bauform her haben die Ings da ja auch viel mehr Spielraum
 
Martin Henke offline
Ballonfahrer
 
Schon ^^ Ich hab mich auch lange gefragt, was wohl passiert, wenn so eine Schaufel abreisst und eigentlich gedacht, die geht bei den Kräften, die da wirken, locker durch das Gehäuse durch. Beruhigend zu sehen, dass das nicht der Fall ist :) Über Turboprobs darf man sich bei einem Flug wohl keine Gedanken machen *gg.
 
stef_germany offline
Seilwindenschlepper
 
echt beeindruckend :)
 
Martin Henke offline
Ballonfahrer
 
... hat Rolls Royce ein Video veröffentlicht, in dem eine Triebwerksschaufel abgesprengt wird. Mit verheerenden Folgen für das Triebwerk, aber zum Glück nicht für die Flugzeugzelle. Bei ca. 3/4 des Videos wirds interessant ;)


Und noch ein Video für alle, die sich sorgen machen, dass das Triebwerk wegen zu viel Nässe (Regen, nicht der Hudson etc. ;)) ausgeht:

Das Triebwerk geht (vermutlich) deshalb nicht aus, weil die Zündkerzen einfach durchgehend zünden und deshalb das Kerosin ständig gezündet wird.


Unter "Ähnliche Videos" bei Youtube gibt es übrigens noch jede Menge andere interessanter Videos. Einfach mal rumklicken, ist empfehlenswert!
 


     
   

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.10.2018 - 12:02